Im Volleyballsport ist ein 3:1 Sieg erst einmal ein klarer Erfolg einer Mannschaft. Die Netzhoppers haben es an diesem Spieltag aber dem Gast aus Friedrichshafen, so überhaupt gar nicht leicht gemacht.

So gingen die Netzhoppers gingen von Beginn an ein hohes Risiko ein und wurden im ersten Satz auf Grund der VfB Blockqualität nicht belohnt (21:25). Im zweiten Satz konnten die Brandenburger aber ihre Eigenfehler verringern und drängten die Jungs des VfB in die Verteidigungsrolle! Ein klarer 25:17 Satzerfolg war ein ehrlich erarbeiteter Lohn (1:1).

Im 3. Satz gab es dann eine Schlacht der Angriffsreihen, die erst sehr spät eine Entscheidung brachte. Ein 28:30 Satzverlust tut dabei besonders weh, ganz gleich in welcher Leistungsklasse. Wer aber nun denkt die Netzhoppers würden sich nun aufgeben, liegt völlig falsch. Bis zum 22:22 kämpfen sie im 4. Satz wie die Löwen, um dann leider den Satz doch mit 22:25 zum 1:3 Satzstand abzugeben. Schade, aber ein wirklich tolles kämpferisch geführtes und spannendes Spiel!

 

Dieses Video auf Deiner Webseite einbinden? Kopiere einfach diesen Code:
http://sportdeutschland.tv/play/c9c40260d4b90134bf2c7054d2ab776f

Oder teile das Video ganz einfach mit einen der Social Media Button:

Kommentiere es!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eight × = 24

November, 2017

24novalldayF.A.S.S. Berlin gegen Berlin Blues

25novalldayStrauß Pokal 2017

26novallday10-Länderkampf Schwimmvergleich 2017

unsere neuen partner

WIR WAREN DABEI !

X