Mit breiter Brust waren die Wasserfreunde Spandau 04 vergangene Woche vom ersten Spiel der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft gegen WASPO Hannover zurückgekehrt. Der 11:5 Auswärtssieg soll das Fundament bilden für die 36. Deutsche Meisterschaft seit 1979. Jetzt wollen die Spandauer in eigener Halle nachlegen, doch WASPO Trainer Karsten Seehafer hat andere Pläne.

Dieses Video auf Deiner Webseite einbinden? Kopiere einfach diesen Code:
http://youtu.be/XGHQfdPRJ_4

 

Kommentiere es!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sixundthirty − = sixundtwenty

Dezember, 2017

15dezallday21. Turngala "DAS BUNTE LEBEN"

16dezalldayBTSC on ICE | Die Weihnachtsshow 2017

17dezallday9. Run and Jump 2017

17dezalldayHockey 1. Herren-BL: TC1899 - Zehlend. Wespen

20dezallday23. Eisgala "Stars & Sternchen zur Weihnachtszeit"

28dezalldayVolleyball: Netzhoppers gegen Rhein-Main

unsere neuen partner

X