Am Sonntag, den 3. Februar 2019, veranstaltete der BB-Berlin e.V. ein Workshop zum Bogenschießen. Bei dem Inklusionsprojekt war jede Person mit Interesse am Bogensport eingeladen, vor allem jedoch Menschen mit Behinderung.

In 3 Stationen konnten die Teilnehmer verschiedene Übungen absolvieren und selber schießen. Es gab eine Station für blinde Schützen, eine für Rollstuhlfahrer und eine für mentales Training. Menschen ohne Behinderungen konnten ausprobieren wie Menschen mit Behinderungen schießen indem sie verschiedene Brillen aufsetzen konnten oder aus dem Rollstuhl schießen.

Dieses Video auf Deiner Webseite einbinden? Kopiere einfach diesen Code:
http://youtu.be/fl02XQSbj6w

Kommentiere es!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

8 × = 32

August, 2019

22augalldayOlympia-Bootsfahrt der DOG

23augallday3.Liga Handball: VfL Potsdam vs. Eintracht Hildesheim

24augalldaySommerfest des BTTC

24augalldaySCC Sportfest

24augalldayJugend Verbandsmeisterschaft

25augalldayTrabrennen

25augalldayGroße Spiele der Verbände AK60

25augalldaySpandau Bulldogs vs. Berlin Adler

28augalldayJugend Verbandsmeisterschaft 2019

31augallday70 Jahre SV BVB 49 e.V.

31augalldaySpandau Bulldogs vs. Tollense Sharks

31augalldayTrabrennen

unsere neuen partner

Warte mal kurz …

Unsere Sportvideos gefallen Dir? Du bist selbst in einem Verein aktiv? Lass uns über eine faire Zusammenarbeit sprechen. Eine besondere Aktion für neue Partner ist derzeit verfügbar, schau rein!

SPONTAN ANFRAGEN

X