Derby-Zeit in der Volleyball-Bundesliga. Die Netzhoppers SolWo Königspark KW empfingen die BR Volleys zum Nachbarschaftsduell in ihrer Brandenburger Hölle. Die Vorzeichen waren klar: Tabellenachter gegen ungeschlagenen Tabellenersten, dünne Personaldecke gegen volle Bank. Die Gäste aus Berlin waren als klarer Favorit angereist. Doch die Gastgeber wollten den Triplesieger der Vorsaison zumindest ärgern.

In einem leidenschaftlich geführtem Spiel inmitten einer grandiosen Netzhopper Heimkulisse, entfachte bereits der erste Ballwechsel eine 1a Derbystimmung. Während die Berliner mit „zwölf Spielern auf einem Level“ ein Luxusproblem zu „beklagen“ hatte, war die Netzhopper Starting Six mit einem Altersdurchschnitt von 23 Jahre eher eine „Jugend forscht“ Mannschaft. Wenn am Ende auch das Ergebnis mit 0:3 (18:25, 22:25, 14:25) deutlich war, die Netzhoppers sammelten fleißig Erfahrungen für die anstehenden Aufgaben …

 

MVP: Paul Sprung (Netzhopper), Robert Kromm (BRV)

paulsprung-netzhoppers
Paul Sprung, Netzhoppers

 

Dieses Video auf Deiner Webseite einbinden? Kopiere einfach diesen Code:
http://sportdeutschland.tv/play/fdbe9a60bafe0134b3327054d2ab776f

Kommentiere es!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

× 1 = two

August, 2022

13augalldayNord-Meets-Masters

13augalldayINCHEZ 4 Friends Cup

16aug(aug 16)8:2217(aug 17)8:22Cujic International Junior Trophy

19augalldayVerleihung der BTFB-Awards

21augalldayYoung Generation Trophy

21augalldayOSC - 6. Werfertag

22aug(aug 22)7:3628(aug 28)7:36Berlin Internationals

27augalldayDM Mehrkampf U18/U16

27augalldaySpandauer Megamarsch

29augalldayAthletenehrung in Nauen

unsere neuen partner

Warte mal kurz …

Unsere Sportvideos gefallen Dir? Du bist selbst in einem Verein aktiv? Lass uns über eine faire Zusammenarbeit sprechen. Eine besondere Aktion für neue Partner ist derzeit verfügbar, schau rein!

SPONTAN ANFRAGEN

X