Das nackte Ergebnis 3:0 klingt nach einer klaren Sache – aber.

Mit 3:0 gewinnen die SWD powervolleys Düren in der Brandenburger Hölle bei den Netzhoppers KW. Wer genauer hinschaut wird jedoch feststellen: 25:27, 24:26 und 25:27 ist ganz weit weg, von einem eindeutigen dominierten Spiel. Beide Teams hatten Ihre Probleme in einer Partie, die von starken Aufschlagspiel auf beiden Seiten geprägt war. Die Netzhoppers kämpften sich in jedem Satz auf die Siegerstraße um dann doch tatsächlich noch dreimal abgefangen zu werden. Kopf hoch!

 

Netzhoppers SolWo Königspark KW gegen SWD powervolleys Düren

0:3 (25:27, 24:26, 25:27)

Dieses Video auf Deiner Webseite einbinden? Kopiere einfach diesen Code:
http://sportdeutschland.tv/play/bb3434b0f24501352ec07054d2ab776f

Oder teile das Video ganz einfach mit einen der Social Media Button:

Kommentiere es!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× 4 = sixteen

Februar, 2018

25feballdayJTFO / JTFP - Das Winterfinale 2018

unsere neuen partner

X