Tennis-Elite zu Gast in Berlin! Auf den Sandcourts der Zehlendorfer Wespen finden die 29. German Open im Rollstuhltennis statt. Die nationale und internationale Weltspitze kämpft bei dem ITF 2-Turnier um insgesamt 20.000 $ Preisgeld.

 

Regeln und Besonderheiten beim Rollstuhltennis

 Es gelten die offiziellen Regeln der International Tennis Federation (ITF).

  • Der Ball darf zweimal aufspringen, wobei der erste Aufsprung des Balles innerhalb der Feldbegrenzung erfolgen muss.

  • Damen, Herren: Teilnehmer müssen eine erhebliche Funktionseinschränkung oder einen totalen Ausfall einer oder beider Beine haben. Dafür müssen die Athleten einen medizinischen Nachweis vorlegen.

  • Die Aktiven werden nach ihrer Spielfähigkeit eingestuft, nicht nach der Art ihrer Behinderung (Querschnittslähmung, Amputationen und Spina Bifida zählen zu den häufigsten Einschränkungen)

  • Die Quad-Kategorie ist für Spieler mit einer eingeschränkten motorischen Arm- und Handfunktion. Um in der Quad-Klasse antreten zu können, müssen mindestens drei Extremitäten eingeschränkt sein. Hierbei wird der Schläger fest an der Hand / dem Unterarm befestigt. Die Spieler müssen jedoch nicht in der Quad-Klasse teilnehmen, sondern können auch in der Damen- /Herrenklasse starten.

 

Dieses Video auf Deiner Webseite einbinden? Kopiere einfach diesen Code:
http://youtu.be/x2OcO1j_uAM

 

Kommentiere es!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× 5 = 45

November, 2020

29novalldayStrauß Pokal 2020

unsere neuen partner

Warte mal kurz …

Unsere Sportvideos gefallen Dir? Du bist selbst in einem Verein aktiv? Lass uns über eine faire Zusammenarbeit sprechen. Eine besondere Aktion für neue Partner ist derzeit verfügbar, schau rein!

SPONTAN ANFRAGEN

X