Kopf-an-Kopf-Rennen bei den Berliner Billard Meisterschaften der Ladies und Damen im Pool 8er.
Im Clubheim-Pool Shooters wird ein ganz besonderer Sport betrieben: Billard. Bei den Berliner Meisterschaften der Ladies und Damen im Pool 8er geht es richtig zur Sache. 9 Frauen treten gegeneinander an. Unter Anderem die jüngste im Felde Sophie Graeme-Pacheco und die Favoritin und Europameisterin der Junioren Veronika Ivanovskaia.
8-Ball ist die im Amateurbereich populärste Poolbillardvariante. Sind 7 Bälle in der Tasche bleibt der schwarze Siegesball. Im Wettkampfsport geht in der Hauptrunde jede gegen jede an den Start. Danach werden die Verlierer- und Gewinnerrunden ausgespielt. Der Wettkampftag beginnt um 11 Uhr. Bis in den Abend hinein sind volle Konzentration, Technik und Grübeln gefordert.
Die Siegerin der Berliner Meisterschaften fährt dann zu den Deutschen Meisterschaften und auch die Jüngste im Feld Sophie Graeme-Pecheco liebäugelt damit irgendwann einmal bei den Deutschen Meisterschaften zu starten.

 

Berliner Billard Meisterschaften der Ladies und Damen im Pool 8er

Anja Hehre : Sophie Graeme-Pacheco
2:0

Dieses Video auf Deiner Webseite einbinden? Kopiere einfach diesen Code:
https://www.youtube.com/embed/s5SMJxPcFXg&t=15s

Oder teile das Video ganz einfach mit einen der Social Media Button:

Kommentiere es!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eight × = eight

Februar, 2018

25feballdayJTFO / JTFP - Das Winterfinale 2018

unsere neuen partner

X