In der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark fand an diesem Wochenende der Internationale SUPERCUP 2016 statt. Beim traditionellen Schwimmevent des Berliner TSC zeigen die Nachwuchs-Schwimmer was sie schon so alles drauf haben. Doch um sich für einen Startplatz bei den deutschen Meisterschaften zu qualifizieren bedarf es einer Bestleistung.

Am Start auf der 50, 100 und 200 Meter Strecke waren Schwimmer und Schwimmerinnen des Jahrgangs 07,06,05,03/04,01/02,99/00,98+. Neben den starken Berliner Block des Berliner Schwimmverbands (15 Mannschaften!), waren auch Mannschaften aus Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Mecklenburg/Vorpommern, Brandenburg und des Badischer Schwimm-Verbands zu Gast. Aber auch das internationale Startfeld hatte es in sich! Schwimmer des KS Korona Krakow und BUKS Warszawa aus Polen, KK-JSS-Avangard und DOLPHIN-Kiev aus der Ukraine sowie PSN – ZRT aus Ungarn, waren am Wochenende zu Gast in Berlin. Die sportliche Spitzenleistungen des Nachwuchses, war toll anzusehen!

 

Dieses Video auf Deiner Webseite einbinden? Kopiere einfach diesen Code:
https://youtu.be/eL6qAzu097I

Kommentiere es!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ fiveundthirty = 45

November, 2017

24novalldayF.A.S.S. Berlin gegen Berlin Blues

25novalldayStrauß Pokal 2017

26novallday10-Länderkampf Schwimmvergleich 2017

unsere neuen partner

WIR WAREN DABEI !

X