Endlich strömen die Kinder und Jugendlichen nach Ende des Corona-Lockdowns wieder in die Schwimmhallen- und vereine. Doch das größte Problem: Die Trainer fehlen. Nicht nur in den Berliner Schwimmvereinen, sondern auch in den Schulschwimmzentren. Schließlich stand mit Beginn der Corona-Pandemie dort der Unterricht still. Daraus ergeben sich vor allem die Folgen: Badeunfälle, Trainermangel und sogar Tote. Und genau aus diesem Grund hat der Berliner Schwimm-Verband gemeinsam mit Sportbunt – Vereine leben Vielfalt und dem Landessportbund das Pilotprojekt „Ausbildung zum*r Schwimmtrainer*in für Schulkinder“ ins Leben gerufen, um gegen diese Auswirkungen vorzugehen. Unterstützung gibt es auch von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Dieses Video auf Deiner Webseite einbinden? Kopiere einfach diesen Code:
https://youtu.be/54wZsceQbzA

Kommentiere es!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

÷ seven = 1

November, 2022

27novallday67. Herbstwaldlauf (Gunni-Sachs-Gedenklauf)

unsere neuen partner

Warte mal kurz …

Unsere Sportvideos gefallen Dir? Du bist selbst in einem Verein aktiv? Lass uns über eine faire Zusammenarbeit sprechen. Eine besondere Aktion für neue Partner ist derzeit verfügbar, schau rein!

SPONTAN ANFRAGEN

X