Die Spreefüxxe Berlin kämpften 60 Minuten tapfer gegen die Gäste des TuS Lintfort. Am Ende mussten Sie sich dem Aufsteiger in die 2. Handball Bundesliga, jedoch geschlagen geben. Spielerin Anna Eber mit der Nr. 8 durfte nach einem Jahr Pause, endlich wieder aufs Feld. Trotz der starken Motivation fürs gesamte Team, brachten die Damen des TuS Lintfort die Füxxe dann doch aus dem Konzept.

Dieses Video auf Deiner Webseite einbinden? Kopiere einfach diesen Code:
http://youtu.be/eKBW2gcgyn4

Kommentiere es!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 × 1 =

Warte mal kurz …

Unsere Sportvideos gefallen Dir? Du bist selbst in einem Verein aktiv? Lass uns über eine faire Zusammenarbeit sprechen. Eine besondere Aktion für neue Partner ist derzeit verfügbar, schau rein!

SPONTAN ANFRAGEN

X