Die junge Bundesligamannschaft des TC Blau-Weiss 1899 empfing am Sonntag in der Hallenhockey Staffel Ost, die Zehlendorfer Wespen. Was auf dem Papier nach einem klaren Spielverlauf aussah, entwickelte sich zu einem ganz besonderen Schlagabtausch. Denn nach einem 5:1 Vorteil des Gastgebers, setzten die Wespen alles auf eine Karte! Mit dem Austausch des Torhüters der Wespen gegen einen weiteren Feldspieler, gingen die Gastgeber förmlich in die Blau-Weissen Knie und kassierten innerhalb nur 10 Minuten des Ausgleich zum 6:6. Mit dem Rückwechsels des Torhüters der Wespen fand dann plötzlich Blau-Weiss die Sicherheit und Dominanz aus der ersten Hälfte wieder und erzielte den umjubelten und verdienten Siegtreffer. Was für ein Spiel!

Dieses Video auf Deiner Webseite einbinden? Kopiere einfach diesen Code:
http://youtu.be/RNPlpLlJJsc

Oder teile das Video ganz einfach mit einen der Social Media Button:

Kommentiere es!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

twoundforty − twoundthirty =

Januar, 2018

27janalldayVolleyball: Netzhoppers gegen Bühl

27janalldayJudo BEM 2018 | U15/u21

28janalldayJudo BEM 2018 | U18

unsere neuen partner

X